Rickä

Zu meiner Person


Als drittes von vier Kindern auf dem elterlichen Bauernhof im Oberaargau aufgewachsen, haben mich alle Lebewesen schon immer fasziniert. 
2016 habe ich mich dazu entschieden, die Ausbildung zur energetischen Tiertherapeutin zu absolvieren und durfte dort verschiedene Therapiemethoden kennenlernen.

Besonders die Blutegeltherapie hat mich damals fasziniert und ich wurde sehr oft bei meinen Behandlungen an Tieren auch von deren Besitzern angefragt, ob ich nicht auch Menschen mit den Blutegel behandeln könne. Da dies aber ohne therapeutische Kenntnisse nicht möglich ist, habe ich mich kurzerhand entschlossen, die Massageausbildung und parallel dazu die Schulmedizinischen Grundlagen zu absolvieren. Darauf folgten weitere Kurse und Ausbildungen, die nun mein Angebot abrunden. Ich bin stets bemüht "dem Puls der Zeit" zu folgen und mich laufend weiterzubilden um möglichst breit gefächert auf Kundenwünsche einzugehen.

Neben meiner 50%-Anstellung als Fachspezialistin Vorsorgemanagement bei einer Bank übe ich meine Praxistätigkeit selbständig aus und biete nebenbei noch Alpaka-Trekkings für den Neuhof in Möhlin an, was mir ebenfalls viel Freude bereitet. So habe ich einen sehr abwechslungreichen Alltag, was nicht nur Beruf, sondern auch Berufung beinhaltet.

Meine 4-Beiner

Rickä

L'Orangerie d'Eglefin (Lore)

Lore ist eine Selle Français Stute mit Jahrgang 1999. Ich habe sie gekauft als sie 11-järig war und durfte seither einiges mit ihr erleben und viel von ihr lernen.
Lore ist in einem benachbarten Pensionsstall untergebracht, wo sie die Tage mit ihren Artgenossen geniesst. Trotz ihres fortgeschrittenen Alters ist sie noch topfit und wird fast täglich geritten.

Blutegeltherapie

Sam

Sam ist das jüngste Mitglied meiner "Tierfamilie". Geboren am 05.10.2017 ist er doch noch ein junges Alpaka.
Er wurde mir von der Familie Herzog zum Chlaustag 2020 geschenkt als Dankeschön für meine Aushilfe bei den Alpaka-Trekkings, was mich riesig gefreut hat. Sam ist ein eher wilder, scheuer Alpaka-Bursche, der aber schnell lernt und sich auch recht gut alleine bespassen lässt. Ich bin gespannt, was ich mit ihm noch so alles erleben darf.

Rickä

Trevor

Trevor habe ich von einer Bekannten übernommen, als er knapp 3-jährig war. Er ist ein Podenco-Mischling mit viel Power. Lange hat er mich als Bürohund begleitet. Nun ist er immer bei den Alpaka-Trekkings und auf meinen Ausritten oder Wanderungen dabei.